Einschüchterung - nicht mit UNS

Der 2. Versuch einen noch freien Bürger einzuschüchtern - ist wieder fehlgeschlagen. Beim 1. Versuch wollten 30 Zuschauer den Proßess verfolgen, die wollte die Richterin nicht.

Vor dem Amtsgericht Bruchsal erschienen neben Frank, gegen den wegen seines Einspruches zu einem Bußgeldbescheid ein Verfahren vor Gericht eröffnet wurde, 25 Zuschauer (inkl. Zeugen)


Der Angeklagte soll bei der letzten Kundgebung der Bürgerinitiative Aufbruch Bruchsal als Versammlungsleiter nicht hinreichend auf die Teilnehmer - bezüglich der Einhaltung der Corona-Auflagen - eingewirk haben.

Einige Fotos reichen, um die Richterin von der unzulänglichkeit dieser Falschbehauptung zu überzeugen.

Frank konnte alles bildlich beweisen.

INNEN - Friedlich und mit Abstand AUßEN - Unruhe und ohne Abstand Das Ordnungsamt, vertreten von Frau Schüssler, hatte keine Chance.

Wo waren denn die ganzen Polizisten und die zwei Damen vom Ordnungsamt?


Aufmarsch der Polizei






















Nur einer sollte "aufpassen".

43 Ansichten